Kategorien
Industriemeister Printmedien

Start zum Vorbereitungslehrgang Industriemeister Printmedien

Am vergangenen Sonnabend ging’s los.
Zunächst Einführung durch den VDMN in Form von Frau Katrin Stumpenhausen.
Kurze Vorstellungsrunde und schon geht’s auch los: Erwachsenenbildung ist halt keine Grundschule.

Erste Doppelstunde Rechtssicheres Handeln. Erste Buchbestellung, erste Einblicke: Normenpyramide im Arbeitsrecht. Einblicke in die Umstände der EU-Rechtsprechung und deren Auswirkungen auf die Normenpyramide. Gelernt: PVV – Positive Vertragsverletzung und die Prinzipien Rangprinzip und Gültigkeitsprinzip. Ok, so kann’s weitergehen.

Zweite Doppelstunde AEVO/Kommunizieren im Betrieb. Ok, was ist Kommunikation und wieso nonverbal. Weil nonverbal mehr kommuniziert wie verbal. Warum? Na da schauen wir uns doch einmal verschiedene Kommunikationsmodelle an. 2-Seiten-Modell, 3-Ebenen-Modell, 4-Seiten-einer-Nachricht, Transaktionsanalyse (gelernt: TAA) und auch Birkenbihl.

14 Uhr, schöner erster Tag. Kopf raucht, aber ich hab – bis jetzt noch – alles behalten und verstanden. Freude auf nächsten Sonnabend. Dann gehts weiter mit Kommunikation und ersten Themen zu Betriebswirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.